Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Geschlossene Kreislaufführung perfekt! Was hier aussieht wie "gigantische Lego-Steine", sind die ersten Ergebnisse unseres erfolgreichen Kurses Richtung nachhaltiger Baustoffwirtschaft: Betonblocksteine made by Meba Boden! ‼️Recyclingquote: Über 92 Prozent! Grundlage für unsere neues Betonprodukt ist Bauschutt. Dieser wird von uns gebrochen, gesiebt und gesichtet. Mit unserem innovativen Betonprodukt leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Schonung primärer Rohstoffe und zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes . Aktuell produzieren wir täglich 20 bis 30 Betonblocks, die etwa zur Herstellung von Materialboxen für die Aufnahme unterschiedlicher Boden- und Bauschuttmassen verwendet werden. Foto: Steven Junglas

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Qualifizierte Bodenstabilisierung, zuverlässig und effizient: Unser Partnerunternehmen Junglas Baumaschinen GmbH schafft tragfähigen Untergrund. Aus stark durchlässigem Boden wird mittels eines mehrstufigen Verfahrens ein raumbeständiger, gut einbaufähiger, dauerhaft tragfähiger und frostsicherer Untergrund geschaffen. Hier in Zusammenarbeit mit der Firma Krämer Bau GmbH am Druck- und Logistikzentrum des Mittelrhein-Verlages an der A48/A61 Kreuz Koblenz. Foto: Philipp Bauseler

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Ein ganz besonderer Moment für uns: Der erste Beton aus unserer neuen Anlage!! 90 Prozent der hier verwendeten Inhaltsstoffe waren einmal Beton, der von uns angenommen, gebrochen und entsprechend aufbereitet wurde, sodass er nun wieder als Beton Verwendung finden kann. Materialkreislauf von seiner besten Seite: Aus altem Bauschutt wird neuer, hochwertiger Beton – so verstehen wir Wiederverwertung von Baustoffen auf gleicher Stufe. Mit Baustoff-Recycling leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung. Darüber hinaus trägt das Recycling von Bauschutt zur Reduktion des Kohlendioxid-Ausstoßes bei. Also: Bau mit uns, nachhaltig, der Umwelt zuliebe.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Unsere Recyclingbaustoffe schließen Stoffkreisläufe. Auf unserem Wertstoffhof errichtet die Firma Elkon Concrete Batching Plants derzeit eine Flüssigboden- und Betonanlage nebst Zementsilo, mit der wir Baustoffe nachhaltig verarbeiten. Dazu werden Bauschutt und Betonaufbruch auf unserem Wertstoffhof gebrochen, Fremdstoff entfernt und mit modernster windsichter Technik sortenrein gesiebt. Mit den so gewonnenen Körnungen sind wir in der Lage, hochwertige Betonprodukte herzustellen. Unsere geprüften, güteüberwachten und zertifizierten Recyclingbaustoffe sind eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative zu unseren Primärrohstoffen! Foto: Oliver Josek
Previous Next

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Neue Prallbrechanlage im Einsatz

Gestatten, wir präsentieren den jüngsten Neuzugang der Meba Boden: eine GIPO R131FDR, eine Prallbrechanlage des Schweizer Herstellers GIPO! Die hochmoderne Anlage ermöglicht eine neue Dimension des Baustoffrecyclings. Nur einige Fakten: Bessere Eisenabsonderung, bessere Trennung von Schwer- und Leichtstoffen mittels dreifach Windsichter. Über das aktive Doppeldecker-Vorsieb und die Doppeldecker-Nachsiebanlage wird das Aufgabematerial zudem effektiv gereinigt. Ein weiterer Vorteil der neuen Anlage: Die einfache hydraulischen Steuerung ohne anfällige elektrische Computer. Aktuell ist die neue Anlage am Kühlturm Mühlheim Kärlich im Einsatz. Wir freuen uns, dort die ersten 35.000 Tonnen reines und unbelastetes Betonrecycling 0-11 mm zu produzieren.

Meba Bodenverwertung GmbH

+49(0)2652-9702-0

info@meba-boden.de

Ernst-Abbe-Straße 2 / 56743 Mendig

© 2019 Meba-Boden. Designed By media44